Eins meiner schönsten Rezepte für den Sommer ist dieser Fruchtsalat.

Er enthält viele Enzyme und Vitamine, die euch beim Abnehmen helfen.

Köstlich, schnell und einfach.

Er ist reich an Vitaminen, sodass ihr für alles vorbereitet seid!

Und dazu gibt es eine leckere Orangencreme. Herrlich!

Es ist egal, ob ihr zum Strand geht, draußen Sport macht, ins Fitnessstudio geht oder in das kühle Nass rennt!

Bei sengender Sonne bereitet euch diese Vitaminbombe auf jedes Abenteuer vor.

 

Zutaten für den Fruchtsalat

– 1 / 2  MangoZutaten für den Fruchtsalat

– 1 / 3 Ananas

– 1 Kiwi

– 1 Banane

– Saisonale Beeren zum Garnieren

 

Zutaten für die Orangencreme

– 250 g Cashew-Nüsse (eventuell vorher in Wasser einweichen)Zutaten für die Orangencreme

– 125 ml frisch gepresster Orangensaft

– 2 EL Wasser (gegebenenfalls wegzulassen, wenn euch die Konsistenz zu dünnflüssig wäre)

– 2 EL Agavensirup

 

Durch die vielen Früchte enthält der Fruchtsalat unglaublich viele Vitamine. Außerdem beinhaltet er keinen Zucker, keine Zusatzstoffe und keine tierischen Produkte.

Somit ist er zu 100 % vegan!

Und da es sich dabei nur um Rohkost handelt, bleiben alle Mikronährstoffe erhalten und unbeschadet.

Schön anzusehen und gut für euren Körper.

 

Zubereitung des Fruchtsalats

Seid ihr für ein tropisches Geschmackserlebnis bereit?

Ja?

Bei diesem Fruchtsalat schmunzelt euer Gaumen, während ich euch lächelnd in der Sonne reckelt.

 

Mango

Damit ihr wisst, ob die Mango reif ist, übt ihr mit euren Fingern einen leichten Druck aus.Mango

Wenn die Frucht ein wenig nachgibt, ist sie reif.

Als nächstes halbiert ihr die Mango und entfernt den Kern.

Um so gut wie möglich an das gesamte Fruchtfleisch zu gelangen, hilft folgender Trick:

Ihr stülpt die Schale einmal um. Dann ist das Fruchtfleisch nach außen gewölbt und ihr könnt ganz einfach beispielsweise ein Gittermuster hineinschneiden. Danach trennt ihr das Fruchtfleisch von der Schale ab.

Und eure Mangowürfel sind fertig!

Die Mango enthält viel Vitamin A, das gut für die Augen ist. Außerdem enthält sie wichtige Minerale, die das Wachstum der Knochenzellen unterstützen.

 

Ananas

Auf zur nächsten Zutat!Ananas

Ob die Ananas reif ist, erkennt ihr an folgenden Möglichkeiten:

Wenn ihr am unteren Teil der Ananas riecht und sie süßlich riecht, ist sie reif.

Sie ist ebenfalls reif, wenn sie an derselben Stelle leicht zu schimmeln anfängt.

Außerdem könnt ihr die Blätter ohne viel Druck herausziehen, wenn die Ananas reif ist.

Jetzt schneidet ihr die Ananas zurecht. Für diesen Fruchtsalat benötigt ihr 1/3.

Wenn ihr die Schale entfernt habt, könnt ihr auch die Ananas in Würfel schneiden.

 

Hier noch ein Trick für unseren leckeren Sommersnack:

Lagert die Ananas vor der Verarbeitung einige Stunden im Kühlschrank. So kühlt sie schön ab und erfrischt euch umso besser!

Bevor ihr sie dann verwendet, dreht ihr sie um 180°, sodass sich der Fruchtzucker und der süße Geschmack der Ananas gut verteilen.

Dann ist sie für den Salat einfach perfekt!

Die Ananas unterstützt euer Verdauungssystem. Sie enthält viele Enzyme, die euren Stoffwechsel beschleunigen und euren Körper entgiften. Dies geschieht durch Enzyme, die Giftstoffe binden und so aus dem Körper transportieren.

Die Ananas ist nicht nur süß und köstlich, sondern auch noch gesund.

Sie hilft beim Abnehmen und Entgiften.

 

Kiwi

Die Kiwi schält ihr und schneidet sie in Scheiben oder ebenfalls in Würfel.Kiwi

Durch sie wird der Fruchtsalat langsam bunt!

Kiwis enthalten viel Vitamin C, das euer Immunsystem stärkt. Außerdem enthalten sie das eiweißspaltende Enzym Actinidain. Dieses Enzym erleichtert die Verdauung von Eiweißen.

Also sind Kiwis ein guter Nachtisch für sehr eiweißreiche Speisen! Mit Milchprodukten sollten Kiwis allerdings nicht zusammen verzehrt werden, da dieses Enzym das Milcheiweiß zersetzt. Die Mahlzeit würde nicht mehr schmecken.

 

 

Banane

Fast geschafft!Banane

Hier kommt die letzte Zutat für den Fruchtsalat: Die Banane.

Die Banane ist reif, sobald sie braune Punkte bekommen habt.

Sie steckt voller Mineralstoffe, vor allem beinhaltet sie Magnesium. Das hilft gegen Muskelkrämpfe.

Weiterhin enthalten Bananen vier verschiedene Kohlenhydratarten.

Wenn ihr also diesen Salat gegessen habt, seid ihr topfit!

Ihr habt für die nächsten Stunden Energie.

Ihr fallt in keine Energietiefs, eure Energie schwankt nicht auf und ab.

Also seid ihr für euren Alltag, euer Training oder jedes andere Sommerabenteuer perfekt gerüstet!

 

Fast fertig!

 

Zubereitung der Orangencreme

Ihr gebt die Cashew-Nüsse, den frisch gepressten Orangensaft, das Wasser und den Agavensirup in den Mixer. Dann lasst ihr den Mixer alle Zutaten solange zerkleinern, bis ihr mit der Konsistenz zufrieden seid und sie euch nicht mehr zu körnig ist.Cashew-Nüsse

Cashew-Nüsse enthalten verschiedene wunderbare Fettsäuren wie Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren und Aminosäuren. Zusätzlich enthalten sie noch Proteine.

Diese Nüsse straffen eure Haut und helfen beim Muskelaufbau!

Der Orangensaft ist quasi flüssiges Vitamin C, das euer Immunsystem stärkt, sodass ihr am Strand ins Wasser haben könnt und keine Bedenken haben müsst, euch irgendwie zu erkälten. Außerdem enthält er wertvolle Minerale wie Magnesium und Kalium.

Das Agavensirup hat eine gesunde, neutrale Süße und ist kein Zucker, weshalb der glykämische Index sehr niedrig ist.

 

Für diese Orangencreme verwendet ihr nur natürliche unverarbeitete Zutaten, weshalb sie alle ihre Nährstoffe beinhalten. Auch die Orangencreme ist komplett vegan.

Außerdem eignet sich diese schmackhafte Orangencreme auch für Müslis oder andere Salate.

Ein ideales Dressing – perfekt zum selber ausprobieren und variieren!

Zu welchem Gericht schmeckt es euch am besten?

 

 

Am Ende gebt ihr alle Zutaten auf einen tiefen Teller und gießt die Orangencreme darüber.

Jetzt ist es Zeit, eure künstlerische Seite auszuleben!

Erdbeeren? Blaubeeren? Himbeeren?

Garniert nach Lust und Laune und sorgt für eine große Farbenvielfalt.

 

Und schon ist die sommerliche Vitaminbombe fertig!

Guten Appetit!

 

Genuss pur im Sommer!Fruchtsalat für euren Sommer!

Ohne Fett, ohne Zucker, ohne Zusatzstoffe.

Aber diese Vitaminbombe steckt voller Enzyme, Vitamine und Minerale. Sie versorgen euren Körper mit allem, was er braucht, und unterstützen euch beim Abnehmen.

Guter Geschmack – gutes Gewissen!

Setzt euch mit diesem köstlichen Fruchtsalat in die Sonne.

Genießt seine Süße und die sanften Sonnenstrahlen.

 

Beim Essen in der Sonne abnehmenleicht und lecker!

 

Mehr Rezepte gefällig? Dann klickt hier.

Kommentare