Das heutige Rezept ist eine wahre Proteinbombe!

Dieser Quinoa-Salat enthält so viel Eiweiß, dass euer Muskelzuwachs geradezu explodiert!

Er liegt leicht im Magen und liefert tolle Nährstoffe, sodass ihr diesen Fitness Salat vor oder nach dem Training problemlos genießen könnt.

An die Gabel, an den Salat, an die Hantelbank.

Los!

 

Zutaten

100 Gramm QuinoaZutaten

1 rote Paprikaschote

1 Karotte

50 Gramm Erbsen oder Bohnen

5 Gramm Walnüsse

1 Zitrone

 

Das gesamte Rezept enthält dann ca 500 Kalorien. Davon sind 80 Gramm Kohlenhydrate, über 20 Gramm Protein und unter 10 Gramm Fett.

Durch die Kohlenhydrate seid ihr also für euer nächstes Training mit ausreichend Power versorgt!

 

Quinoa

Quinoa gehört ebenso wie Buchweizen und Amarant zu den Pseudogetreidearten.

Pseudogetreide sind Körnerfrüchte von Pflanzenarten, die nicht zu den echten Getreidearten gehören, aber ähnlich wie Getreide verwendet werden.Quinoa

Wegen der Quinoaa ist dieses Rezept eine wahre Proteinbombe! Schließlich enthält die Quinoa auf 100 Gramm fast 15 Gramm Protein. Und dann kommen auch noch andere Zutaten hinzu.

Eiweiß ohne Ende!

Außerdem sind ebenfalls Mineralstoffe, Ballaststoffe und verschiedene Vitamine wie die Vitamine A, E und C enthalten.

Zum Beispiel sind die Ballaststoffe für eure Verdauung von großer Bedeutung. Jedoch haben sie noch viel mehr drauf!

Einen ausführlichen Artikel zu ihnen und ihren herausragenden Fähigkeiten lest ihr hier.

Von den zahlreichen Nährwerten abgesehen, ist Quinoa ein basisches Lebensmittel.

Das ist deswegen vorteilhaft, weil der Körper ebenfalls einen basischen pH-Wert aufweist. Falls ihr durch eure Ernährung viele säurehaltige Lebensmittel zu euch nehmt, lohnt es sich also erst recht, Quinoa auf eure Einkaufsliste zu setzen.

Und dann sind noch gesunde Fettsäuren enthalten – perfekt!

Weiterhin wird Quinoa auch als Inka-Korn bezeichnet, da die Inka von Mais auf Quinoa umstiegen, wenn sie in den Krieg zogen. Quinoa lieferte ihnen mehr Power!

Und auch euch liefert Quinoa mehr Power, sodass ihr fit und bereit für euer Training seid.

So könnt ihr wirklich alles geben!

 

Paprikaschote

Die schöne Paprikaschote bringt nicht nur Farbe in den Salat!

Paprikaschoten enthalten auf 100 Gramm durchschnittlich 128 Milligramm Vitamin C.rote Paprikaschote

Somit unterstützen Paprikaschoten euren Körper im Kampf gegen freie Radikale und stärken euer Immunsystem!

Wie Vitamin C euer Immunsystem stärkt und was freie Radikale sind, lest ihr hier.

Aber das ist nicht alles, was die farbenfrohe Schote vorzuweisen hat. Sie enthält außerdem noch wichtige Nährstoffe wie Kalium, Magnesium und Calcium.

Das ist eine wertvolle Kombination!

Während das Kalium das Zellwachstum reguliert und die Freisetzung von Hormonen wie zum Beispiel Insulin beeinflusst, stabilisiert Magnesium das Ruhepotential von erregbaren Muskel- und Nervenzellen.

Und das Calcium verleiht Knochen und Zähnen Stabilität und Festigkeit.

Eine kräftige Farbe für die Augen und gesunde Inhaltsstoffe für euren Körper!

Alles in einer Schote!

 

Karotte

Auch die Karotte bringt Farbe in euren Salat. Aber nicht nur eure Augen profitieren von diesem köstlichen Gemüse.

Auch euer Körper bedankt sich für jeden Bissen, da Karotten Ballaststoffe und viele Vitamine und Mineralstoffe enthalten.Karotte

Sie enthalten unter anderem Vitamin B1, B2, C, E und Mineralstoffe wie Calcium, Eisen, Magnesium, Kalium und Zink.

Der Mineralstoff Zink übernimmt im Zucker-, Fett- und Eiweißstoffwechsel eine wichtige Rolle und beteiligt sich außerdem ebenfalls am Aufbau der Erbsubstanz und beim Zellwachstum.

Eisen wiederum ist bei Tieren und Menschen für den Sauerstofftransport und die Sauerstoffspeicherung verantwortlich.

Aber auch die Vitamine besetzen in eurem Körper wichtige Posten. Beispielsweise Vitamin E hat Funktionen in der Steuerung der Keimdrüsen und Vitamin B2 nimmt eine zentrale Rolle im Stoffwechsel ein.

Rundum gesund und schmeckt gut!

 

 

Erbsen oder Bohnen

Erbsen

Ihr könnt variieren, ob ihr für euren Salat Erbsen oder Bohnen verwenden möchtet.

Erbsen enthalten beispielsweise essentielle Aminosäuren wie Methionin oder Lysin. Aber auch Mineralstoffe, Kohlenhydrate und Ballaststoffe sind enthalten. Und natürlich auch gutes pflanzliches Eiweiß!Bohnen

Aber Bohnen stehen Erbsen in nichts nach! Zum Beispiel Kidney-Bohnen zählen zu den eiweißreichsten pflanzlichen Lebensmitteln und enthalten ebenfalls viel Eisen und viele Ballaststoffe.

Sowohl Bohnen, als auch Erbsen sind für euren Salat eine geniale Zutat!

 

Walnüsse

Walnüsse sind lecker und eine fantastische Zutat?Walnüsse

Warum?

Sie haben von allen Nussfrüchten mit 7490 Milligramm auf 100 Gramm den höchsten Gehalt an Linolensäure. Dabei handelt es sich um eine für das Herz gesunde Omega-3-Fettsäure.

Darüber hinaus beinhalten sie aber auch verschiedene Vitamin-E-Formen, Zink, Kalium und Magnesium.

Bereits 5 Gramm dieser Nüsse peppen euren Salat auf und stärken eure Gesundheit ungemein!

Also lasst euch die Portion Gesundheit ordentlich schmecken!

 

Zitrone

Wer mag, kann dieses Fitness Rezept mit etwas Zitronensaft verfeinern. Zitronen enthalten ebenfalls sehr viel ZitroneKalium, aber auch Magnesium, Calcium und natürlich Vitamin C.

Mit einem Spritzer Zitrone oder auch etwas mehr peppt ihr also nicht nur den Salat geschmacklich auf, sondern auch euer Wohlbefinden und eure Gesundheit.

Ran an die Saftpresse!

 

Zubereitung

Für dieses Fitness Rezept benötigt ihr entweder einen Topf oder einen Reiskocher, ein Messer und ein Schneidbrett.

Die Quinoa kocht ihr in einem Topf oder in einem Reiskocher.

Danach schneidet ihr die abgewaschenen Lebensmittel klein.

Wie groß oder klein die einzelnen Stücke sein sollen, könnt ihr komplett von eurem eigenen Geschmack abhängig machen.

Wenn alle Zutaten vorbereitet sind, gebt ihr alle in eine Schüssel und würzt den Salat mit etwas Salz.

Gegebenenfalls gebt ihr noch frisch ausgepressten Zitronensaft hinzu.

Durch die Auswahl der Zutaten erhaltet ihr einen bunten Salat, bei dem euch sofort der Magen knurren wird.

Dieser Quinoa-Salat ist schnell zubereitet und ihr könnt ihn überall hin mitnehmen.Zubereitung

So könnt ihr unterwegs gesund essen.

Außerdem könnt ihr den Salat komplett an euren Geschmack anpassen. Für zusätzliches Volumen könntet ihr beispielsweise Zucchini oder Romana-Salat hinzufügen. Dieses Rezept ist total variabel.

 

 

Durch die fantastischen Nährwerte von 80 Gramm Kohlenhydrate, über 20 Gramm Protein und weniger als 10 Gramm Fett ist dieses Fitness Rezept für euer Training bestens geeignet!

Ihr bekommt viel Energie und könnt im Training alles aus euch herausholen.

Und wegen des vielen Proteins und dem Haufen an Mikronährstoffen kann euer Körper nach dem harten Training direkt neue Muskelmasse aufbauen.

Wenn ihr noch weitere Fitness Rezepte haben wollt und ein Training mit dem größtmöglichen Muskelaufbau durchführen möchtet, dann klickt ihr hier.

Guten Appetit!

Kommentare