Clicky

Kalorienrechner - Wieviele Kalorien zum Abnehmen und Muskelaufbau!?

Kalorienrechner

Dein täglicher Kalorienbedarf

Mit diesem Kalorienrechner kannst Du abhängig von deinem Stoffwechseltyp deinen täglichen Kalorienbedarf berechnen. Damit das Ergebnis des Rechners möglichst genau ist, solltest Du dein aktuellen Körperfettanteil kennen. Um diesen auf schnell und einfach zu messen empfehle ich Dir diese Mess-Methode. Der Kalorienrechner berechnet nämlich im ersten Schritt deine fettfreie Körpermasse. Dann wird dein Stoffwechsel-Typ (Ektomorph, Mesomorph, Endomorph) mit in die Kalkulation einbezogen und das finale Ergebnis berechnet.

Dein Stoffwechsel-Typ für den richtigen Kalorienbedarf

Je nach Stoffwechsel-Typ hast Du einen anderen Kalorienbedarf und solltest deine Ernährung und dein Training auch anders gestalten. Ein Ektomorph hat z.B. Probleme Muskelmasse zuzulegen, während der Endomorph mit jeden Gramm Fett kämpfen muss, welches er gerne verlieren möchte. Der Schlüssel liegt im richtigen Training und in der dafür passenden Ernährung. Ein optimal auf deinen Stoffwechsel-Typ abgestimmtes Trainings- und Ernährungsprogramm bekommst Du hier im 360 Grad Paket.

Achtung! Kalorienbedarf für Sport und Training

Der Kalorienrechner berücksichtigt bereits das A1 / A2 / F1 oder F2 Training vom 360 Grad Paket. Wenn Du also das auf deinen Stoffwechsel-Typ abgestimmte Training vom 360 Grad Paket wie in den Videos beschrieben umsetzt. Dann solltest Du genau die Kalorien essen, die dieser Kalorienrechner berechnet. Anderes Muskelaufbau-Training, Cardio-Einheiten oder sonstiger Sport (Fussball, Handball, Eishockey usw) wird von dem Kalorienrechner nicht berücksichtigt.

Den Fundamentplan kostenlos herunterladen

 

View Comments (58)
Christian sagt:

Hallo Karl,

zuerst muß ich sagen, daß Du eine tolle Seite mit tollen Videos hast, die wirklich Lust auf trainieren machen.
Du schreibst, dass man für Muskelaufbau seine Kalorienzufuhr erhöhen muß. Wenn ich mich wie gehabt ernähre, nehme ich dann Fett ab uns Muskeln zu oder stagniert der Muskelaufbau?

LG

Chris

Nina sagt:

Hallo Karl

Habe mir heute zum ersten mal deine Seite angesehen und finde es macht Spaß und Laune dich und deine Videos zu sehen .

Danke

Karl Ess sagt:

Hi Nina,

cool, dass dir meine Videos Laune machen! Trainierst Du auch fleissig?

Karl

Markus sagt:

ich kann auf der Seite keinen Kalorienrechner finden. Gibt es diesen nimmer?

Karl Ess sagt:

Doch klar, probiere die Seite mit einem anderen Browser aufzurufen!

Karl

Pascal S sagt:

Im Rechner fehlt noch der Faktor für die „Arbeit“, die man ausführt.
Die nimmt einen beachtlichen Teil der kcal ein und sollte somit auch mit berücksichtigt werden 😉

Olaf sagt:

Hallo Karl
Bin ich blind und finde den Kalorienrechner einfach nicht, oder ist der hier garnicht verlinkt?

Karl Ess sagt:

Hi Olaf,

eigentlich funktioniert der Rechner gut. Sonst Probier einfach mal die Seite mit einem anderen Browser zu laden!

Karl

Markus Petri sagt:

Hi Simon,

danke für den Ratschlag.

Grüße,
Markus

Markus Petri sagt:

Sehr gut! Wo kann man zusätzlich sein Eiweiss und Kohlenhydrat Verbrauch ausrechnen?

Sportliche Grüße,
Markus

Simon Thies sagt:

Hi Markus,

ich denke bei jedem ist das ein wenig anders aber ich halte mich an die Zusammensetzung Kohlenhydrate 60% der Kalorien, Eiweiß 25 % und Fett 15 %.
Das gilt aber nur für die ‚Massephase‘ in der man ordentlich zulegen will. Beim ‚Fett verbrennen/definieren‘ würde ich die Kohlenhydrate minimieren.

Grüße,
Simon

Thomas sagt:

Hi Karl,

irgendwie kann ich bei Deinem Kalorienrechner nicht die Körpergröße eintragen?

Karl Ess sagt:

Sollte jetzt aber gehen!

David Beckstein sagt:

ich meinte 4 mal in der Woche etwa 1 Stunde

Karl Ess sagt:

Du musst mit dem gleichen KFA jetzt eben anfangen Muskeln aufzubauen;D